Kurzmitteilungen


Firefox und Thundebird an Retina-Auflösung anpassen

Die Texte in E-Mails und auf einigen Webseiten waren mir zu klein.

Mit Zoomen (Strg++)  ließ sich der Zusatand temporär überbrücken, war aber insgesamt unbefriedigend.

Über die manuellen Konfigurations-Optionen von Firefox und Thunderbird lässt sich Abhilfe schaffen:

Firefox

In der URL-Zeile mit „about:config“ zu den manuellen Konfigurations-Optionen wechseln und dann nach dem Konfigurations-Parameter

Konfiguration Firefox

Konfiguration Firefox

layout.css.devPixelsPerPx

suchen und bei dem Parameter die Werte anpassen (Werte zwischen 1 und 2; z.B. 1.2)

Thunderbird

Ebenso in Thunderbird, dort gelangt man über Bearbeiten –> Einstellungen –> Erweitert (Allgemein) –> Konfigurations bearbeiten zu dem Dialog.

Auch hier in den manuellen Konfigurations-Optionen nach dem Konfigurations-Parameter

layout.css.devPixelsPerPx

suchen und bei dem Parameter die Werte anpassen (Werte zwischen 1 und 2; z.B. 1.2)

 

Konfiguration Firefox

Nach einem Update von Ubuntu 15.04 auf Ubuntu 15.10 wurden alle Desktopicons doppelt angezeigt.

Abhilfe schaffte das deinstallieren der Cinnamon Pakete und:

unity --reset-icons

[Update]
Nach einiger Zeit erschienen wieder alle Icons doppelt…
..allerdings immer nur in Verbindung mit einem externen Monitor.

Eine Suche im Netz brachte nur Ergebnisse zum Cinnamon Desktop; Ich nutze allerdings Unity.

Das Problem konnte ich lösen, in dem ich den für Ubuntu 15.10 empfohlenen Kernel installierte (4.2er Kernel anstelle des 4.0er Kernel)


Backups mit Backintime

Das Passwort für verschlüsselte Backups ließ sich nicht speichern (die Option war ausgegraut).
Durch „ausprobieren“ habe ich herausgefunden dass durch Nachinstallation von python-keyring die Option wieder zur Verfügung steht. Diese Abhängigkeit wird leider nicht automatisch aufgelöst, sodass man mittels

sudo apt-get install python-keyring

Nachinstallieren muss.


Anpassen des Maildir Layout bei Froxlor

In der aktuellen Froxlor Version hat sich das Verzeichnislayout für Domains/Mails geändert (auch gegenüber dem alten SysCP-Layout).

Anstelle des alten Layout :

/Webroot / Froxlor-User / User@Domain.de /

werden die Mailboxen jetzt nach dem Muster:

/Webroot / Froxlor-User / Domain.de / User /

angelegt.

Ändern kann man diese Einstellung in der Zeile 476 der Datei customer_email.php:

 

"maildir" => $userinfo['loginname'] . '/' . $email_full . "/",

Der ganze Block sieht dann entsprechend so aus :
 

$params = array(
                 "cid" => $userinfo['customerid'],
                 "email" => $email_full,
                 "username" => $username,
                 "password_enc" => $cryptPassword,
                 "homedir" => Settings::Get('system.vmail_homedir'),
                 "maildir" => $userinfo['loginname'] . '/' . $email_full . "/",
                 "uid" => Settings::Get('system.vmail_uid'),
                 "gid" => Settings::Get('system.vmail_gid'),
                 "domainid" => $result['domainid'],
                 "quota" => $quota,
                 "imap" => $userinfo['imap'],
                  "pop3" => $userinfo['pop3']
                 );


Eine aktuellere Libreoffice-Version (4.X) mit Debian 7 (Weezy) verwenden

 

Um zum Libreoffice 4 auf einer Debian 7 (Weezy) Installation zu nutzen kann man das Backports-Repository verwenden.
Dazu die /etc/apt/sources.list um die Einträge

deb http://ftp.debian.org/debian/ wheezy-backports main contrib non-free
deb-src http://ftp.debian.org/debian/ wheezy-backports main contrib non-free

ergänzen und Libreoffice installieren:

apt-get update

apt-get -t wheezy-backports install libreoffice


 

Pushmitteilungen mit Pushbullet über das Unity Indicator-Applet senden und empfangen

Pushbullet

Mit dem Dienst/App Pushbullet gibt es die Möglichkeit Nachrichten, Dateien, App-Kommunikation und verschiedenes mehr zwischen dem Desktop und mobilen Endgeräten (Android, iOS) auszutauschen bzw. zu empfangen. Man kann z.B. Nachrichten am Desktop beantworten, oder Dateien aufs Tablet verschicken.

 

2014_09_21_Auswahl_002

 

2014_09_21_Auswahl_003

 

Neben Plugins für Firefox und Chrome/Chromium gibt es auch die Möglichkeit das Indicator-Applet und eine Nautilus Erweiterung zu installieren.

Die Vorgehensweise wird hier gut beschrieben:

http://ubuntuhandbook.org/index.php/2014/05/pushbullet-in-ubuntu-indicator/

Pushbullet

Auf der Kommandozeile Bilder bearbeiten

 

Um alle Bilder in einem Verzeichnis in Graustufen umzuwandeln kann man das Kommandozeilen-Tool convert aus dem Imagemagick-Packet nutzen:

for i in rm_*.jpg; do convert $i -colorspace Gray sw_$i; done

Dabei wird zur Umwandlung die Formel:

Gray = 0.298839*R+0.586811*G+0.114350*B

genutzt.

Möchte man nur alle Kanäle entsättigen geht das auch :

for i in rm_*.jpg; do convert $i -modulate 100,0  sw_$i; done

WordPress Multisite Backup

Es gibt einige Anleitungen im Netz zum Thema WordPress Backups

Auch verschiedene Plugins und Lösungen für WordPress Multisite Installationen wie

sind vorhanden.

Ich habe nach einer kleinen smarten Kommandozeilen-Lösung gesucht, vor allem um vor einem Update schnell ein Backup machen zu können. Dazu habe ich mir dann die wesentlichen Schritte (Filebackup und DB Backup) selber zusammengebaut:

 

#!/bin/bash
DIR=/var/www/WP-MU-Path
Backup_DIR=/var/Backup-Path

echo "Backup from:"
echo $DIR
echo "to:"
echo $Backup_DIR

tar cvfz $BAckup_DIR/wp-backup_tmp.tgz $DIR/*
mysqldump --add-drop-table --password=SECRET WP-MU-Database | gzip -9 > $Backup_DIR/wp-backup-db_tmp.gz

ls -l $Backup_DIR

Imap und OpenSSL testen

Nach dem aktuell eine OpenSSL Schwachstelle bekannt wurde habe ich das Thema nach dem OpenSSL Update noch mal aufgegriffen:  wie kann ich schnell auf der Konsole SSL Zertifikate prüfen?

Bei Imap-SSL startet man einen openssl-Aufruf in der Art:

openssl s_client -connect mail.example.com:993

Wenn man TLS verwendet muss man das Protokoll (imap) der Option „-starttls“ übergeben:

openssl s_client -connect mail.example.com:143 -starttls imap