Open Source Jahrbuch 2008


Auf www.opensourcejahrbuch.de ist eine aktuelle Ausgabe(2008) des Open Source Jahrbuch erschienen.

 

Open Source Jahrbuch 2008

Das Jahrbuch ist ein Projekt der TU Berlin und wird zum Download aber auch auf Papier angeboten.

Es bietet nicht nur Einblick in zahlreiche Open Source Projekte sondern beschäftigt sich auch mit Zielgruppen, Umfeld, und Strategien die in der Vergangenheit im Open Source Lager relevant waren oder zukünftig relvant werden könnten.

Bereits im fünften Jahr in Folge präsentiert die Arbeitsgruppe Open Source Jahrbuch, die bei Prof. Dr. Bernd Lutterbeck am Fachgebiet Informatik und Gesellschaft der Technischen Universität Berlin angesiedelt ist, die neue Ausgabe des Standardwerks zu Open Source, Open Access und verwandten Themen. Es verschafft mit Beiträgen aus Wirtschaft, Recht und Soziologie einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von freier Software und freiem Zugang zu Inhalten.

Interdisziplinäre Perspektivenvielfalt:
Das Open Source Jahrbuch ist eine Erfolgsgeschichte: im deutschsprachigen Raum hat es sich als Standard-Referenz zum
Thema Open Source etabliert ­ vor allem Akademiker, IT-Entscheider in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen stellen die Zielgruppe des Jahrbuchs.

In seiner aktuellen Ausgabe vereint das Open Source Jahrbuch auf etwa 370 Seiten Beiträge von namhaften Autoren, darunter Glyn Moody, Autor des populären Buchs „Rebel Code: Inside Linux and the Open Source Revolution“ und Betreiber des Weblogs „Opendotdotdot“ (http://opendotdotdot.blogspot.com) sowie Kaj Arnö, Geschäftsführer der MySQL GmbH und Vice President Community Relations von MySQL AB. Ein weiterer Schwerpunkt in diesem Jahrbuch liegt auf den Beiträgen von renommierten Soziologen wie Dr. Udo Thiedeke, Privatdozent am Institut für Soziologie der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.

Die Bandbreite der Themen reicht dabei von grundlegenden und ökomischen Betrachtungen bis hin zu praxisnahen Berichten erfolgreicher Open-Source-Projekte. Auch technische Neuerungen und Anwendungen, Open Access sowie Wissensmanagement auf Basis von Open-Source-Software werden behandelt. In seiner Gesamtheit bietet das Open Source Jahrbuch 2008 seinen Lesern einen aktuellen Überblick über dieses weite Themenfeld und wird dadurch zum unverzichtbaren Handwerkszeug für IT-Entscheider, zur umfangreichen Referenz für Entwickler und zur informativen Lektüre für Anwender.

Das Buch 19,90 Euro. Bei Bestellung über die Webseite des Jahrbuchs ist der Versand in Deutschland kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.