wordpress


Update für die WordPress-Farm auf Version 5.8

Einige Neuerungen die mit der Version 5.8 umgesetzt wurden:

  • Verwaltung der Widgets mit Blöcken
  • Beiträge mit neuen Blöcken und Vorlagen anzeigen
  • Überblick über die Seitenstruktur
  • Empfohlene Vorlagen für Blöcke
  • Bilder stylen und einfärben

Der Internet Explorer 11 wird nicht länger unterstützt

Die Unterstützung für Internet Explorer 11 wurde mit dieser Version eingestellt. Das bedeutet, dass Probleme insbesondere mit der Redaktion der Website bei der Nutzung des Internet Explorer 11 entstehen können, die zukünftig nicht behoben werden.

Unterstützung für WebP hinzugefügt

WebP ist ein modernes Bildformat, das eine verbesserte verlustfreie und verlustarme Komprimierung für Bilder im Web bietet. WebP-Bilder sind im Durchschnitt etwa 30 % kleiner als ihre JPEG- oder PNG-Äquivalente, was zu schnelleren Websites und geringerem Datenvolumen führt.

Unterstützung für zusätzliche Blöcke hinzugefügt

Es wurden weitere Blöcke hinzugefügt und deren Einstellungsmöglichkeiten verbessert.

Weitere Informationen


Update für die WordPress-Farm auf Version 5.7

Das Update bringt neue Funktionen für den Gutenberg-Editor vor allem das integrierte Lazy-Loading von iFrames in denen externe Inhalte eingebettet werden können ist hier zu erwähnen.

Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit

Die Steuerung für die Schriftgröße wurde in die Listen- und Code-Blöcke verlagert. Blöcke oder Blockvorlagen können per Drag&Drop eingefügt werden. Eine Ausrichtung über das gesamte Fenster ist jetzt möglich – man kann beispielsweise den Cover-Block nutzen um das gesamte Fenster auszufüllen.

Weitere Informationen gibt es hier und auf den WordPress-Seiten:

https://wordpress.org/news/2021/03/esperanza/


Update für die WordPress-Farm auf Version 5.6

Die Version 5.6 beinhaltet ein neues Standard-Theme (Twenty Twenty-One).

Das neue Theme unterstützt aktuelle Richtlinien für die Barrierefreiheit/Armut und setzt Standards der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.1 auf dem Level AAA um.

Es gibt ebenso Änderungen beim Block-Editor: Die Spaltenanzahl beim Spalten-Block kann jetzt umfangreicher konfiguriert werden, der Video-Block unterstützt auch Untertitel und im Cover-Block kann die Position von Hintergrundvideos angepasst werden.

Weitere Informationen zur neuen Version finden sich hier:

https://kinsta.com/de/blog/wordpress-5-6/

https://www.perun.net/2020/10/21/wordpress-5-6-geht-in-die-beta-phase/


Update für die WordPress-Farm auf Version 5.4

Das heutige Update hat reibungslos funktioniert, allerdings sind mit dem Update einige Neuerungen verbunden, über die ich kurz informieren möchte.

Neuer „Buttons“ Block

Der Block „Button“ wird durch den Block „Buttons“ ersetzt. Wie der Name vermuten lässt, kann dieser Block nun mehrere Buttons aufnehmen. So erspart man sich den zusätzlichen Spalten-Block, wenn man mehrere Buttons nebeneinander anordnen möchte. Weitere Informationen zum Block “Buttons”.

Textfarbe für einen Textblock festlegen

Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, die Textfarbe innerhalb eines Textblocks zu ändern. Bisher konnte die Textfarbe nur für den gesamten Block festgelegt werden. Nun lassen sich innerhalb eines Blocks verschiedene Textfarben nutzen. Weitere Informationen zur Veränderung der Textfarbe und ein kurzes Video zur Darstellung der Funktion.

Weitere Informationen zur Version 5.4


Update für die WordPress-Farm auf Version 5.0

Das heutige Update hat reibungslos funktioniert, allerdings sind mit dem Update einige Neuerungen verbunden, über die ich kurz informieren möchte.

Neben vielen Sicherheitsupdates hat sich ab der Version 5 der Editor geändert. Der neue Editor, der den Namen “Gutenberg” trägt bringt eine etwas andere Bedienung mit sich. Aktuell ist der Editor (nach dem Update) direkt aktiviert auf allen Seiten außerdem kann man sich hier informieren über “Gutenberg”:

https://wordpress.org/gutenberg/

Es ist aktuell noch übergangsweise möglich den alten Editor als Plugin (Classic-Editor) einzubauen.

Informationen zu Gutenberg

Weitere Informationen findet man in der FAQ zu Gutenberg , in diesem Beitrag über Gutenberg oder in der “technischen Übersicht zum Editor”


grünes Schloß

Die WordPress-Farm wurde auf HTTPS umgestellt

Hypertext Transfer Protocol Secure (HTTPS, englisch für „sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll“) ist ein Kommunikationsprotokoll im World Wide Web, um Daten abhörsicher zu übertragen. Es stellt eine Transportverschlüsselung dar.

Für die Anmeldung der Redakteure und Abonnenten der betroffenen Seite diser WordPressfarm erhöht sich damit ab sofort die Sicherheit, da die Kommunikation zwischen Browser und Anmeldeseite verschlüsselt stattfindet.

https

Verschlüsselte Webseite

Die Seiten wurden insgesamt (also nicht nur der Login-Bereich) auf HTTPS (anstelle von HTTP) umgestellt, um direkt die selben URLS im Redakteur-Backend und auf den Frontend-Seiten darzustellen (damit entstehen keine Probleme beim kopieren von Links). Durch die Umstellung wirken die Seiten insgesamt “sicherer” und “seriöser” was zukünftig vermutlich zu einem verbesserten Rating seitens der Suchmaschinen führen wird.

grünes Schloß

Grünes Schloß bei https Seiten

Dass die Seiten nun “sicher” und verschlüsselt sind zeigt sich an dem Protokoll-Anfang der URL: HTTPS und an dem grünen Schloß, welches von den Browsern angezeigt wird. Es kann vorkommen dass auf einigen Seiten kein “grünes Schloß” dargestellt wird – in diesen Fällen handelt es sich in der Regel um “Mixed Content” Seiten. Bei diesen Seiten wurden unverschlüsselten Daten (Mediadaten, Stylesheets, etc.) in die jetzt insgesamt Verschlüsselte Seite eingebunden. Solche Inhalte wie Bilder oder Medien, die direkt von externen Seiten über HTTP (anstelle von HTTPS) eingebunden werden könnten sollten zukünftig vermieden werden oder es sollte besser versucht werden von der selben Quelle eine HTTPS-Adresse einzubinden.

Konsequenz beim Einbinden von unverschlüsselten Daten (Mediadaten, Stylesheets, etc.) in einer Verschlüsselte Seite ist dass der Browser die Nutzer warnt, dass die Seite “nicht Sicher” ist.

 


WordPress Multisite Backup

Es gibt einige Anleitungen im Netz zum Thema WordPress Backups

Auch verschiedene Plugins und Lösungen für WordPress Multisite Installationen wie

sind vorhanden.

Ich habe nach einer kleinen smarten Kommandozeilen-Lösung gesucht, vor allem um vor einem Update schnell ein Backup machen zu können. Dazu habe ich mir dann die wesentlichen Schritte (Filebackup und DB Backup) selber zusammengebaut:

 

#!/bin/bash
DIR=/var/www/WP-MU-Path
Backup_DIR=/var/Backup-Path

echo "Backup from:"
echo $DIR
echo "to:"
echo $Backup_DIR

tar cvfz $BAckup_DIR/wp-backup_tmp.tgz $DIR/*
mysqldump --add-drop-table --password=SECRET WP-MU-Database | gzip -9 > $Backup_DIR/wp-backup-db_tmp.gz

ls -l $Backup_DIR