Dateisysteme umkopieren mit tar


Um komplette Dateisysteme zu kopieren gibt es verschiedene Möglichkeiten (dump, xfsdump, xfs_copy diverse Backuptools, etc). Tar ist auf den meisten Linux/Unix – Systemen vorhanden daher will ich hier verschiedene Möglichkeiten zusammenfassen.

cd /mnt/alttar -cSp --numeric-owner --atime-preserve -f - . | ( cd /mnt/neu && tar -xSpv --atime-preserve -f - )

Inkrementelle Backups

Zuerst eine Vollsicherung:
tar -c -f /backup/vollbackup.tar -g /backup/backup.log .
jetzt eine inkrementelle Sicherung
cp /backup/backup.log /backup/backup.log.level1tar -c -f /backup/inkrementell.tar -g /backup/backup.log.level1 .

Dateien zwischen 2 Rechnern kopieren mit tar

Tararchiv auf einem anderen Rechner erstellen :

tar cvf - . | gzip -c -1 | ssh user@host "cat > remotefile.gz"

Tararchiv erzeugen und auf 2. Rechner entpacken:

( cd /mein/Verzeichnis && tar cf - . ) |  ssh user@host "(cd /dein/Verzeichnis && tar xvpf - )"

Weitere Informationen gibt es hier:

linuxwiki
http://blog.bravi.org/?p=259

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.