Postgrey und IPV6

Nach einem Update des Mailserver ist mir aufgefallen, dass Postgrey Verbindungen über IPV6 anbietet. Dazu gibt es hier eine kurze Anleitung

Interessant vorallem wenn man auch in den Logs solche Warnungen sieht:

warning: connect to 127.0.0.1:10023: Connection refused

Man ändert in der /etc/postfix/main.cf den Eintrag von

check_policy_service inet:127.0.0.1:10023

auf:

check_policy_service inet:::1:10023

und prüft ob die Option :

inet_protocols=all

in der Konfiguration enthalten ist.

Alternativ kann man vermutlich auch in der /etc/hosts die IPV6 Konfiguration für localhost löschen und postgrey weiterhin mittels IPV4 betreiben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Postgrey mit IPV6 verbinden

  • bert Autor des Beitrags

    Hallo Dennis,
    in dem Fall macht es keinen Unterschied – allerdings läuft die Verbindung intern (localhost) zwischen Postfix und Postgrey auf IPV6 Basis.
    Alle anderen Dienste laufen entsprechend IPV4 und/oder IPV6.
    Sobald IPV6 auch für localhost konfiguriert ist (/etc/hosts) benutzt Postgrey automatisch die IPV6 Verbindung.